Freiräume

Das Medium Freiraum ist gelebte Gesellschaft, ist lebendiges Wasser, ist Licht und Jahreszeit.
Ebenso feste Form in Stein oder Beton.

Seeside Konstanz – ein ungewöhnlicher Garten

In Konstanz entstand eine Wohnanlage mit eindrucksvollem Bezug zur Landschaft. Wohnhäuser, die alle zum Bodensee und zu den Alpen schauen. Ein Garten, der den Hang hinunterläuft und den Eindruck einer großen Wiese vermittelt. Für das Projekt Seeside Konstanz erhielten wir gemeinsam mit BächleMeid Architekten aus Konstanz den 1. Preis im Wettbewerbsverfahren. Im Jahr 2017 wurde das Projekt mit dem Hugo‐Häringer‐Preis ausgezeichnet.

Gemeinde Dießen
Ammersee‐Gymnasium

Das Ammersee‐Gymnasium der Gemeinde Dießen befindet sich unmittelbar am Ammersee. Die gesamte Anlage wurde als Neubau erstellt mit den gesamten Freianlagen. Neben den notwendigen Schulfreianlagen wurde auch ein Sportplatz erstellt (Kampfbahn Typ C). Bauherr war das Landratsamt Landsberg. Dem Planungsverfahren wurde ein Wettbewerb vorangestellt. Gemeinsam mit den Architekten Fritsch+Tschaidse erhielten wir den 1. Preis.

Stadt Wien Therme Oberlaa

Die Therme Oberlaa ist eine der größten Thermenanlagen in Europa.
Gemeinsam mit 4a Architekten aus Stuttgart erhielten wir den 1. Preis im Wettbewerb.

Max-Planck-Gesellschaft Mainz Institut für Chemie

Die Freianlagen für das Institut für Chemie in Mainz waren eine besondere Herausforderung.

Mit Fritsch und Tschaidse Architekten München erhielten wir im Wettbewerb den 1. Preis.

Bauverein Freiburg Wohnanlage Carl-Sieder-Weg

Für das Wohnbauprojekt Carl-Sieder-Weg in Freiburg erhielten wir den 1. Preis im Wettbewerb. Ziel der Planung war es, die kleinparzelligen Strukturen der ehemaligen Gärten wieder aufzunehmen.